Kulinarisches von Argentinien bis Miami

Daumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hochDaumen hoch Daumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runterDaumen runter
DSCN2953 P1060082
Was: Flüssiges Grundnahrungsmittel (Bier)
Wo: Argentinien
Fazit: Etwas für den grossen Durst (nur 1L-Flaschen erhältlich)
Was: Hot Dog
Wo: Osterinsel
Fazit: Dank den zahlreichen Flöhen unglaublich proteinhaltig, leider aber mit pelzigem Nachgeschmack
P1060147
Was: Empañadas (gefüllte Teigtaschen)
Wo: Überall in Südamerika
Fazit: Die gute Alternative für den kleinen Hunger
P1070657
Was: Quinoa-Bier
Wo: Bolivien
Fazit: (Fast) alkoholfreie Brühe
P1060669
Was: Pisco-Sour (ein Longdrink aus Pisco, Eiweiss, Zitronensaft und Zucker)
Wo: Chile
Fazit: Die etwas andere Form der Eiweissaufnahme
P1090502
Was: Früstücksbuffet “American-Style”
Wo: Miami
Fazit: Dank Pappgeschirr das pure Gegenteil von nachhaltig
P1070826
Was: Mate de Coca (Tee aus Kokablättern)
Wo: Chile, Peru, Bolivien
Fazit: Wenn Teetrinken high macht
P1070827
Was: Pisco-Sour
Wo: Peru
Fazit: Haben wir schon erwähnt, dass wir den mögen?
P1070829
P1070830
Was: Cui (Meerschweinchen)
Wo: Peru
Fazit: Wieso Platz mit einem Käfig verschwenden, wenn man die Viecher auch essen kann?
P1080460
Was: Fast-Food à la Galapagos (Fisch mit Reis)
Wo: Galapagos
Fazit: Wenn McAss’ (australische Benennung von McDonalds’) das im Angebot hätte, würden wir regelmässig hinfahren
P1090276
Was: Leckere Torten
Wo: Galapagos
Fazit: Nicht nur tolle Viecher haben die hier, backen können die ja auch noch!
P1090480
Was: XXL-Margarita
Wo: Miami
Fazit: So gross, dass man den kaum mag. Nen Doggy-Bag sollte es geben
P1090482
Was: XXL-Drink im “Doggy-Cup”
Wo: Miami
Fazit: Na bitte, geht doch Smiley
P1090498
Was: Rüebli-Törtchen
Wo: das sieht man ja schon der abartigen Verpackungsmenge an oder?
Fazit: Könnte man gleich so in die Vitrine zu hause stellen
P1090512
Was: Custom-made Burger
Wo: Im Burgerland
Fazit: So was wollen wir in der Schweiz auch machen können (Burger selbst zusammenstellen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s