Geld beziehen

Dank Weltreise-Info sind wir bei der Suche nach einer Bank mit möglichst geringen Bezugsgebühren auf das Cash-Konto der DKB aufmerksam geworden. Dieses ist auch für Nicht-Deutsche unkompliziert zu eröffnen, kostet keine Kontoführungsgebühr und bietet eine (ebenfalls kostenfreie) Visakarte mit welcher (Achtung! Jetzt kommts!) KOSTENLOS an allen Geldautomaten der Welt Bargeld in lokaler Währung bezogen werden kann. Die nötigen Beträge überweisen wir per Dauerauftrag in wöchentlichen Abständen von unseren Konti aus der Schweiz, um das Kurs- und Diebstahlrisiko zu minimieren.

Zur Ergänzung nehmen wir noch unsere Schweizer Kreditkarten, sowie einen Notvorrat in USD mit. Diese Dinge werden, zusammen mit anderen wichtigen Papieren (Pässe, etc.) versteckt am Körper getragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s