Versicherungen

Auch diesem leidigen und äusserst zeitraubenden Thema muss man sich annehmen, wenn man in (hoffentlich nie eintretenden) Fällen von Verletzungen, Diebstählen, Unfällen, etc. nicht völlig ohne Absicherung dastehen möchte.

Speziell das Thema Krankenversicherung ist (zumindest bei Schweizern) dabei eine wahre Knacknuss, da man sich unseren Wissens zwar abmelden und sich via einer internationalen Organisation (erheblich günstiger) versichern lassen kann, dann im Falle einer Rückführung ins Heimatland dort aber nicht mehr versichert ist, obwohl eine Versicherungspflicht für die obligatorische Grundversicherung besteht.

Wir haben uns dafür entschieden, bei unseren bisherigen Krankenkassen zu bleiben und zusätzlich noch eine Auslandversicherung abzuschliessen. Da dieser Zusatz jedoch nur 12 Monate nach Verlassen der Schweiz gültig ist, werden wir für die letzten Wochen noch eine Komplettversicherung bei Worldnomads abschliessen, welche auch Reisen in die USA abdeckt.

Für die ersten 6 Monate nach Abreise sind wir darüber hinaus dank Abschluss einer sog. „Abredeversicherung“ (beim Arbeitgeber abzuschliessen) auch gegen eventuelle Lohnausfälle im Falle eines Unfalls versichert.

Abgesehen von gesundheitlichen Risiken, haben wir uns zusätzlich gegen Diebstahl (Reisegepäckverischerung), Reiseab- bzw. -unterbruch (Annulationskostenversicherung), sowie Forderungen aus an Dritten verübten Schäden (Privathaftpflicht- und Rechtsschutzversicherung) versichern lassen.

2 Gedanken zu „Versicherungen

  1. hallo zusammen
    ich bin auf weltreise-info per zufall auf eurer seite gelandet und eure route sieht ja super aus! betreffend auslandsversicherung: könnt ihr die nicht online verlängern? ich habe eine zusatzversicherung bei der europäischen versicherung http://www.erv.ch/main.php?chapter=1211 abgeschlossen, die kostet auch nicht viel und verlängert sich automatisch.
    viel spass noch bei den vorbereitungen und liebe grüsse aus neuseeland

    • Hi Simona
      Vielen lieben Dank für den Hinweis. Wir haben uns mittlerweile dafür entschieden, bei unserer „normalen“ Krankenkasse, bei welcher wir auch grundversichert sind, einen Auslandzusatz abzuschliessen, da die zusätzlichen Kosten nicht allzu hoch sind und darüber hinaus auch die Deckung i.d.R. besser ist.
      Da diese Versicherung „nur“ bis 12 Monate nach Verlassen der Schweiz gültig ist, werden wir für die verbleibende Zeit jedoch wohl oder übel einen entsprechenden Zusatz abschliessen müssen 😦 Und dann könnte das Angebot der Europäischen sehr interessant werden (ich glaube, dass wir dieses Angebot auch schon einmal gesehen haben, da diese Versicherung mit Globetrotter zusammenarbeitet?!).
      Viele Grüsse nach Neuseeland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s