Java by Jenny: Fröhlich dampfende Insel

Yogyakarta

P1020363P1020364

In der Stadt Surabaya                                        Auch Wurzeln können Entzücken Smiley

P1020366P1020367

Auf dem Markt                                              Mobiler Essstand

P1020368P1020369

Musikanten                                                  Zwei Spassvögel

Tempelanlagen Borobudur und Prambanan

P1020381P1020399P1020388P1020379P1020396P1020398

Buddhistischer Tempel (Borobudur)

DSCN1787DSCN1820DSCN1817P1020412

Hinduistischer Tempel (Prambanan)

P1020415P1020418

Fahrt nach Surabaya                Unser Hostel in Surabaya

Surabaya (Ausgangspunkt zum Vulkan Bromo)

DSCN1947DSCN1973P1020506P1020567

Aufstieg 2 Stunden um 3 Uhr zum Sonnenaufgang über dem Vulkan Bromo

P1020616P1020623P1020617P1020510

Abstieg vom Aussichtspunkt

P1020430DSCN1857DSCN1875P1020446

Trekking über den ersten Vulkankrater (nicht mehr aktiv)

P1020456DSCN1877P1020482P1020467

Aufstieg auf den Vulkan Bromo (noch aktiv)

P1020477DSCN1888

Auf dem Vulkankrater; puhhh das stank nach Schwefel!

P1020485P1020512

Aussicht vom Vulkan Bromo                    Überall Asche; trotz Schuhen

Fahrt nach Bali mit Zug, Bus und Fähre

P1020636P1020639

8 Uhr am Morgen, Bandmusik auf dem Bahnsteig

P1020696P1020700

Mit dem Bus auf der Fähre nach Bali

3 Gedanken zu „Java by Jenny: Fröhlich dampfende Insel

  1. Lieber Nicola, Liebe Jenny – wir haben uns leider noch nicht life getroffen,

    Mit riesigem Interesse lese ich jeweils Eure total interessanten Berichte mit tollen Fotos.
    Ich habe ja selbst fast 5 Jahre in Indonesien gelebt – in der schrecklichen Metropole Ja-
    karta – und hatte viele Reisegelegenheiten, auch nach Indien. Als ich jedoch heute über
    Jogjakarte , Surabaya und Bali las, fühlte ich mich 40Jahre zurückversetzt. Ich habe mich
    jedochentschieden, nicht mehr nach Bali zu reisen – das letzte Mal war ich imn1976 – es
    war völlig problemlos auf eigene Faust die Tempel zu besichtigen und auf der Insel rum-
    zufahren. Das scheint sich ja wirklich total geändert zu haben. Trotzdem hoffe ich, dass
    Ihr Bali auch als sehr mystischen und bezaubernden Ort mit wundervollen, lieben
    Leuten kennengelernt habt. Wie gesagt, ich fand es total lässig, speziell diese Teil zu
    lesen.

    Ich wünsche Euch beiden weiterhin eine ganz tolle Reise und drücke Euch den Daumen,
    dass Ihr nur mit kleinen Unanehmlichkeiten zu kämpfen habt!

    E liebe Gruess uss Basel Béa Trythall

    • Hallo Béa

      Vielen Dank für Dein Interesse an unseren Berichten. Indonesien als Ganzes, sowie diejenigen Einwohner, welche nicht im Tourismus arbeiten, haben bei uns einen nachhaltig positiven Eindruck hinterlassen. Leider haben aber viele Indonesier, welche im Tourismus arbeiten, schon so viel „Blut“ gerochen – d.h. sie wissen, wie man Touristen gezielt ausnehmen kann, ohne dass es Konsequenzen hat – dass das Reisen als Individualtourist (d.h. ohne einen Reiseleiter, welcher sich um alles kümmert) teilweise sehr nervötend ist (speziell Flores schiesst den Vogel ab; sogar die Fluggesellschaften machen bei der Abzocke mit und es gibt im ganzen Land keine Behörde, bei welcher man sich beschweren könnte…). Für einen Pauschaltouri mögen die CHF 20.- extra pro Tag, welche man mit solchen „Aktionen“ verliert, ein verschmerzbarer Verlust sein; für uns als Weltreisende mit einem eher schmalen Budget ist es eine Katastrophe! Und das Schlimmste ist, dass die „Täter“ nur dümmlich Grinsen, wenn man sich beschwert, da sie genau wissen, dass man keine Wahl hat, als bei ihnen zu kaufen (und an übergeordneter Stelle beschweren kann man sich-wie bereits erwähnt-auch nicht).
      Auf Bali ist es übrigens nach wie vor am einfachsten, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden, da man an jeder Ecke einen Roller mieten kann.

      Liebi Grüess vo Gili Trawangan,

      Jenny & Nicola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s